Auf jeder Etappe
ein guter Tropfen

Säch­si­scher Weinwanderweg

Begin­nend in Pir­na führt der Säch­si­sche Wein­wan­der­weg über Dres­den, Rade­beul, Cos­wig, Wein­böh­la, Nie­der­au und Mei­ßen bis zum Seuß­lit­zer Schloss.

Der Säch­si­sche Wein­wan­der­weg ist in 6 (Tages)Etappen ein­ge­teilt, kann aber auch indi­vi­du­ell je nach per­sön­li­cher Anfor­de­rung geplant wer­den. Der Ein­stieg ist über­all mög­lich und der Weg kann in bei­de Rich­tun­gen began­gen wer­den. Alle Etap­pen mit Weg­be­schrei­bung, Stre­cken­ver­lauf, Höhen­pro­fil und kos­ten­lo­sen GPX-Tracks sind auf den fol­gen­den Sei­ten näher beschrie­ben. Viel Spaß beim Wan­dern auf dem Säch­si­schen Weinwanderweg!

Audio­gui­de

Nut­zen Sie unse­ren Audio­Gui­de für Ihr Wein­erleb­nis zum Hören

Zehn Hör­sta­tio­nen laden ent­lang des Säch­si­schen Wein­wan­der­we­ges zum Lau­schen ein. Las­sen Sie sich von Win­zern, Wein­ho­hei­ten und ande­ren Wein­bot­schaf­tern span­nen­de Geschich­ten zum säch­si­schen Wein erzäh­len oder erkun­den Sie die Umge­bung und inter­es­san­te Zwi­schen­stopps mit unse­rem Audio­Gui­de zum Säch­si­schen Wein­wan­der­weg. Scan­nen Sie unter­wegs ein­fach den QR-Code an der Sta­ti­on und tau­chen Sie noch tie­fer in die Welt des säch­si­schen Wei­nes ein.

Wein­kul­tur

Win­zer ent­lang des Weinwanderweges

Ent­de­cken Sie die Welt der Win­zer und ler­nen Sie die Viel­falt der Reb­sor­ten, die Beson­der­hei­ten der ein­zel­nen Wein­gü­ter und die Men­schen ken­nen, die mit purer Lei­den­schaft den säch­si­schen Wein zu einer Rari­tät zaubern.

„Wein ist Poesie in Flaschen.“ 

Robert Lou­is Stevenson

Gute Böden, pas­sen­des Kli­ma, jahr­hun­der­te­al­tes Wis­sen: Sach­sen bie­tet per­fek­te Wein­an­bau-Bedin­gun­gen – und steht eher für Qua­li­tät als gro­ße Men­gen. Mit rund 500 Hekt­ar Reb­flä­che zählt Sach­sen zu Deutsch­lands kleins­ten Wein­an­bau­ge­bie­ten. Erfah­ren Sie auf den nächs­ten Sei­ten mehr dazu, was den säch­si­schen Wein ausmacht.

Sehen & Erleben

Aus­flugs­tipps und Veranstaltungshighlights

Das säch­si­sche Wein­an­bau­ge­biet liegt inmit­ten der Rei­se­re­gi­on Dres­den Elb­land. Las­sen Sie sich ver­zau­bern von alten Bur­gen und Schlös­sern sowie roman­ti­schen Kir­chen. Erle­ben Sie span­nen­de Muse­en und genie­ßen Sie atem­be­rau­ben­de Aus­sich­ten. Und bei aller­hand Events, die das gan­ze Jahr über ein­la­den, wird Ihr Auf­ent­halt garan­tiert nicht langweilig.

Genuss & Unterkünfte

Orte für Ihre kur­ze oder lan­ge Rast

Vom vie­len Wan­dern kann man recht durs­tig wer­den. Ver­kos­ten Sie den säch­si­schen Wein in unse­ren tra­di­tio­nel­le Wein­stu­ben, in den Vino­the­ken der Wein­gü­ter und in aus­ge­wähl­ten Restau­rants. Mit klei­nen wein­be­glei­ten­den Spei­sen bis hin zu Gerich­ten für den gro­ßen Hun­ger gibt es natür­lich auch etwas für den Magen. Und weil ein Tag zum Erkun­den des säch­si­schen Wein­an­bau­ge­bie­tes zu wenig ist, kön­nen Sie bei uns natür­lich auch Über­nach­ten – in man­chen Orten sogar direkt beim Winzer.